FASZINIERENDE KONTRASTE

Ostisland wartet mit erstaunlichen Landschaftskontrasten auf. Dort gibt es alles, von eindrucksvollen Fjorden über freundliche und friedliche Fischerdörfer und fruchtbare, waldreiche Täler bis hin zu einzigartigen geologischen Phänomenen. All dies wird von beeindruckenden Bergketten und nicht zuletzt vom Gletscher Vatnajökull eingerahmt.

Aktive Besucher finden ideale Wanderrouten, länger oder kürzer, durch grüne Täler und entlang schroffer Bergzüge vor, die bis zu anspruchsvollen, mehrtägigen Touren reichen.

Wer sich für Kultur und Unterhaltung interessiert, wird in Ostisland durchaus auf seine Kosten kommen. Im Sommer bietet die Region mindestens ein Festival pro Woche mit abwechslungsreichen Schwerpunkten an: Geschichte, Musik, Golf, Kunst, Sport, Wandern, Kunst der Jugend, Liebe, Angeln, Heavy Metal – wie es beliebt! Ihre Planung wird mit www.east.is erleichtert.

Die Ostfjorde verfügen über zahlreiche natürliche Häfen. Im 19. Jahrhundert führten sie zur Bildung von Dörfern, die bis heute lebendig geblieben sind und ihren eigenen Charme haben. Zahlreiche Museen spiegeln das Leben vergangener Epochen; die Kriegsjahre, die Zeit der französischen Fischer, den Einzug der Technik oder aber lokale Kunst. Dazu gibt es naturkundliche Museen mit Steinen und Mineralien, und nicht zuletzt ist Ostisland die Heimat des isländischen Rentieres.

Nur wenige Gegenden lassen den Menchen so klein und verlassen erscheinen wie die Nachbarschaft von Europas größtem Gletscher Vatnajökull 

Nur wenige Gegenden lassen den Menchen so klein und verlassen erscheinen wie die Nachbarschaft von Europas größtem Gletscher Vatnajökull. Dort ist alles gigantisch. Gletscherausläufer reichen bis tief in die Täler, die Berge sind gewaltig, und augenscheinliche Spuren verborgener Erdkräfte sind greifbar und machen unübersehbar auf sich aufmerksam.

Die Vogelwelt dieser Region ist äußerst vielfältig, weil hier die meisten Zugvögel ankommen, und mit ihnen stets eine große Schar an willkommenen Irrgästen aus Europa.

Wollen Sie mehr wissen? www.east.is     info@east.is

Städte und Gemeinden

Egilsstaðir, Seyðisfjörður and Fjarðabyggð

Regionalflughäfen

Egilsstaðir, Hornafjörður and Vopnafjörður

Sehenswürdigkeiten

Bustarfell, Vatnajökull, Hengifoss, Skriðuklaustur, Lagarfljót, Eiðar, Hallormsstaðaskógur, Djúpivogur and Borgarfjörður eystri

Mehr Info

www.east.is

WEITERE REGIONEN

Westisland

In Westisland und den Westfjorden kann man die Entstehungsgeschichte Islands wie in einem offen Buch lesen, die vor 15–16 Millionen Jahren einsetzte und nach der Landnahme mit dem Erlöschen der dortigen Vulkane zum Stillstand kam.

Mehr lesen

Nordisland

Die wichtigste Ortschaft Nordislands ist die Schul- und Kulturstadt Akureyri im Eyjafjörður, mit abwechslungsreichem Kulturprogramm im Sommer und interessantem Skisport im Winter.

Mehr lesen

Südisland

Nirgends auf der Welt offenbart sich die Kluft zwischen der eurasischen und der amerikanischen Kontinentalplatte so deutlich wie auf der Halbinsel Reykjanes und in Þingvellir, wo die riesigen Erdplatten jährlich um rund zwei Zentimenter auseinanderdriften.

Mehr lesen