Islands regionen

Es gibt endlose Möglichkeiten, mit Islands natürlichen Wundern in Berührung zu kommen. Island wird in sieben Bereiche unterteilt, deren Landschaften variieren in der Natur und Kultur.

Finden Sie Ihre Lieblingsregion hier.

Westisland

In Westisland und den Westfjorden kann man die Entstehungsgeschichte Islands wie in einem offen Buch lesen, die vor 15–16 Millionen Jahren einsetzte und nach der Landnahme mit dem Erlöschen der dortigen Vulkane zum Stillstand kam.

Mehr lesen

Nordisland

Die wichtigste Ortschaft Nordislands ist die Schul- und Kulturstadt Akureyri im Eyjafjörður, mit abwechslungsreichem Kulturprogramm im Sommer und interessantem Skisport im Winter.

Mehr lesen

Ostisland und der Südosten

Die Vogelwelt dieser Region ist äußerst vielfältig, weil hier die meisten Zugvögel ankommen, und mit ihnen stets eine große Schar an willkommenen Irrgästen aus Europa.

Mehr lesen

Südisland

Nirgends auf der Welt offenbart sich die Kluft zwischen der eurasischen und der amerikanischen Kontinentalplatte so deutlich wie auf der Halbinsel Reykjanes und in Þingvellir, wo die riesigen Erdplatten jährlich um rund zwei Zentimenter auseinanderdriften.

Mehr lesen

Reykjanes

Auf der Halbinsel Reykjanes liegen einige Hochtemperaturgebiete. Zwei davon werden zur Energiegewinnung genutzt, nämlich Svartsengi und das Hegillmassiv. In Svartsengi liegt das Informationszentrum Gjáin, das Erdgeschichte auf ansprechende Weise zugänglich macht, und ganz in der Nähe liegt die Blaue Lagune mit ihrer weltbekannten Heilkraft.

Mehr lesen

Das Hochland

Das Hochland versetzt uns in Staunen über die rauen Kräfte, die in der Natur schlummern und die es erschaffen haben. Der Lärm menschlicher Siedlungen ist weit weg. Es gibt nicht viel Vegetation, nicht viel Leben. Einige Gegenden sind völlig kahl. Doch die Erde selbst wird aktiv und bringt atemberaubende Kunstwerke aus Stein, Sand, Eis, Dampf und Wasser hervor.

Mehr lesen

Die Westfjorde

In der Isolation der Westfjorde früherer Jahrhunderte nisteten sich Aberglaube und Naturglaube an verborgene Wesen und Kräfte ein. Dieser Landstrich litt besonders im 17. Jahrhundert unter den Auswüchsen der Hexenverfolgung. 

Mehr lesen

Reykjavik

Reykjavík hat allen etwas zu bieten. Ob Sie die quirlige Energie der kosmo-politischen Stadt suchen, die tobende Energie im Boden unter Ihren Füssen, oder die stille, grüne Energie der Land-schaft vor den Stadttoren – die Stadt verheisst in jedem Fall einen nachhaltigen Besuch.

Mehr lesen